Brandschutzordnung

Brandschutzordnungen nach DIN 14096

Für den Betrieb eines Gebäudes kann eine Brandschutzordnung vorgeschrieben sein. Grundlage dafür können baurechtliche Vorgaben sowie das Arbeitsschutzgesetz und berufsgenossenschaftliche Regelungen sein.​

Dieses Dokument ist eine auf ein bestimmtes Objekt zugeschnittene Zusammenfassung von Regeln und organisatorischen Abläufen für die Brandverhütung und das Verhalten im Brandfall. Die Brandschutzordnungen lassen sich in drei Teile (A, B und C) gliedern, die sich hinsichtlich des Detailierungsgrades der enthaltenen Informationen und der Zielgruppe unterscheiden.

  • Teil A - Format: DIN-A4, als Einzelblatt Zum Aushang in Geschossen an zentralen Punkten oder in Zimmern. Ausführung: Normal- oder auf selbstklebender Folie laminiert. Auch gerahmt (z. B. Aluminium-Wechselrahmen) oder lang nachleuchtend erhältlich. 

 

Diese Anweisungen sind für jeden bestimmt, der sich in einem Gebäude aufhält, ganz gleich, ob er dort wohnt, dort beschäftigt oder nur vorübergehend anwesend ist.

  • Teil B - Format: DIN-A4, Textseiten, gebunden Informationen für alle Mitarbeiter, Besucher oder Fremdfirmen, ohne besondere Brandschutzaufgaben und Vorkenntnisse. Ausführung: Zusammen mit einem Deckblatt gebunden, z. B. als Spiralmappe.

Dieses Dokument wendet sich an Personen, die im Gebäude wohnen oder beschäftigt sind.

  • Teil C - Format: DIN-A4, Textseiten, gebunden Informationen für Mitarbeiter mit besonderen Brandschutzaufgaben. Es werden genaue Funktionen und Aufgaben aufgeschlüsselt und Hilfsmittel zur Durchführung aufgezeigt. Ausführung: Zusammen mit einem Deckblatt gebunden, z. B. als Spiralmappe.

Dieses Dokument wendet sich an Personen, denen über ihre allgemeinen Pflichten hinaus besondere Aufgaben im Brandschutz übertragen worden sind, z. B. Brandschutzbeauftragte, Brandschutzhelfer.

Wir erstellen die Brandschutzordnung individuell ausgerichtet auf Ihre Bedürfnisse als Betreiber. Dabei werden die Besonderheiten des Gebäudes und Ihre betrieblichen Anforderungen berücksichtigt. Die Brandschutzordnung wird in Abstimmung mit den zuständigen Behörden aufgestellt.

HABEN SIE FRAGEN?

IBN Rheinland e.K.

Kopernikusstraße 4

50126 Bergheim

Verwaltung:       
Fax:                    
02271 / 567 00 00   
02271 / 567 00 09
KARRIERE

Wir sind immer auf der Suche nach qualifiziertem und zuverlässigem Personal.

Jobs:

MITGLIEDSCHAFTEN
VBBD.png

Verein der Brandschutzbeauftragten in Deutschland e.V.

logo-vfdb.png

Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V.

logo.jpg

Verband der privaten Erste-Hilfen Schulen

© IBN Rheinland 2019, alle rechte vorbehalten